Herzlich Willkommen bei der Professur für Fachdidaktik Life Sciences

Team Biologie- und Chemiedidaktik

Die Biologie- und Chemiedidaktik analysiert fachbezogene Lehr-Lern-Prozesse  in der Lehrerbildung und entwickelt diese evidenzbasiert weiter. Fachdidaktiken sind  hochvernetzte Disziplinen: sie stellen die Brücke zwischen den fachlichen Bezugswissenschaften der Unterrichtsfächer und den Erziehungswissenschaften dar. Ihre Fragestellungen und praktischen Anwendungen beziehen daher neben der Klärung der unterrichtsrelevanten naturwissenschaftlichen Inhalten und Methoden auch immer die pädagogischen und psychologischen Perspektiven des Fachunterrichts mit ein.

Die Forschung in der Biologie- und Chemiedidaktik untersucht Voraussetzungen, Bedingung und Wirkungen von Lehr-Lernprozessen in Schule, Hochschule und ihrem außerschulischen Umfeld. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Kompetenzentwicklung und dem lebenslangen Lernen von Lehramtsstudierenden und Lehrkräften, um den verschieden und sich stetig ändernden Anforderungen von Fachunterricht aber auch der Schule im Allgemeinen und dem außerschulischem Kontext begegnen zu können.

Entsprechend finden die aktuellen Ergebnisse der fachdidaktischen Lehr-Lernforschung für den naturwissenschaftlichen Unterricht Eingang in die Praxis unserer Lehre und Lehrerfortbildung. Unsere Lehrmodule richten sich damit gezielt an Lehramtsstudierende der beruflichen Schulen und des Gymnasiums in den Unterrichtsfächern Biologie und Chemie.

Wir laden Sie herzlich ein, sich näher über unser Fachgebiet zu informieren und wünschen viel Spaß dabei!

Zu unserer Professur für Fachdidaktik Life Sciences gehören außer der Biologie- und Chemiedidaktik für die Unterrichtsfächer auch die Fachdidaktiken der Gesundheits- und Pflegewissenschaften, sowie die Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaften für die Erstfächer der Berufliche Bildung.

 

 

Letzte Änderungen: 21.09.2016